PrixPrintemps für HG

Die Stiftung PrixPrintemps hat der Hausgemeinschaft insieme Bern einen Preis von 20’000 Franken für das Externe Wohnen zugesprochen und schreibt:

„Einen Preis erhielt dieses Jahr der Verein «insieme» für eine innovative Anschubhilfe zum selbständigen Wohnen für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Das Modell ergänzt die bestehende Wohngemeinschaft an der Wylerstrasse mit einer neuen Form von begleitetem Wohnen, was für Betroffene mit einer leichten Behinderung Wege in die Selbständigkeit öffnet.“

„Bereits heute besteht eine Hausgemeinschaft, welche die Lücke zwischen Heim, Elternhaus und selbständigem Wohnen schliesst. Neu soll nun ein begleitetes externes Wohnen für vorderhand 6 Personen ermöglicht werden. Der zugesprochene Betrag von 20 000 Franken ermöglicht bereits den Start dieses Frühjahr und sieht eine Aufbauphase bis 2016 vor.“

Die nachfolgenden Bilder entstanden anlässlich der Preisübergabe:

Print Friendly